weis nicht mehr weiter
Schwalmkitten Offline
Coonie-Grown-Up
*

Beiträge: 492
Registriert seit: 12.12.2011


#1
Sad  weis nicht mehr weiter
Hallo ihr lieben,

Ich weis ich bin nicht mehr oft hier online und das tut mir wahnsinnig leid!!! Ich vermisse euch total das könnt ihr mir glauben! Aber der Stress nimmt einfach kein Ende! Ihr wisst Ja die Probleme mit meinem Mann und die Probleme mit dem Haus... und noch dazu gilt all meine Aufmerksamkeit momentan nur noch meinem baby und meinen Fellnasen! Deswegen momentan kaum Zeit für intensives Forum lesen und schreiben Sad
Aber ich bin mal so egoistisch und bitte euch trotzdem um eure Hilfe und Meinung!

Es geht um meine kleine Schäferhündin Sie würde jetzt am 23.4 ein Jahr alt werden die Betonung liegt wohl auf würde Sad

Gestern hatten wir endlich Termin in der Uni Klinik in gießen und die Diagnose war niederschmetternd!!!
Sie ist sehr sehr schwer Herzkrank :,(

Sie hat eine Herzklappe die sich kaum öffnet und zwei Löcher die sie sehen konnten und verdickte Herzmuskeln ....
Ein loch können Sie definitiv nicht schließen da es zu nah an der Hauptschlagader ist.... die klappe könnten Sie Bis Ca.50% weiten...
Sie ist im endstadium und hochgradig Herzgeschädigt so das der Tierarzt mehrfach betont hat das 3-5% diese Op nicht überleben ist Ja nicht viel aber wieso erwähnte er es immer wieder und betonte es ständig? Wollte er mir damit was sagen? Er sagte egal ob ich mich dafür oder dagegen entscheide es gäbe kein richtig und falsch....
Er sagte auch das Sie kurz vorm kolabieren wäre und es eine heikle sache wäre und zu Ca.90% sich kaum eine Besserung zeigen würde nach der op wenn Sie diese überhaupt besteht da es einfach so gravierend ist...

Ich weis jetzt einfach nicht was ich tun soll... soll ich es trotzdem versuchen oder ihr diesen weg lieber ersparen?
Das schlimme ist auch das Sie sich nicht anmerken lässt wie es ihr geht wobei gestern der Tag in der Klinik hat ihr sehr zugesetzt Sad
Ich bin so traurig und verzweifelt!!!
Wie würdet ihr handeln? Bin für jeden Rat dankbar!

Ganz liebe grüße Maria
Und den miezen gehts prima!!!!
16.04.2013, 20:22
Homepage Suchen Antworten
Plebejer Offline
Coonie-Teen
*

Beiträge: 117
Registriert seit: 10.04.2013


#2
RE: weis nicht mehr weiter
Hallo Maria,

das hoert sich ja furchtbar an. Ich kann dich gut verstehen. Ich waere genauso verzweifelt und wuesste nicht was ich tun sollte. Hast du schon mal da drueber nach gedacht eine zweite Meinung von einem TA oder so zu holen? Wenn der das Selbe sagt, dann wuerde ich wohl eher (so hart es auch klingen mag) von einer OP abraten und ihr das Leben noch so schoen wie moeglich machen. Verwoehnen alles was sie mag und moechte. Mit ins Bett nehmen und viel kuscheln. und und und. Du weisst ja am besten was sie am liebsten mag. Einfach zeigen, dass sie unendlich wichtig fuer dich ist. Und wenn sie sich spaeter zu sehr quaelt, solltest du sie lieber dann vom Schmerz erloesen. Aber wie gesagt. Hol dir erst eine Zweite Meinung. Vielleicht sagen andere TA was ganz anderes und die Chance ist viel hoeher. Dann wuerde ich auf jeden fall eine OP machen lassen. Du kannst ja zunaechst mal nur bei einem anderen TA anrufen und alles schildern was du so weisst und dann schon mal hoeren ob du noch mal mit deiner Huendin kommen sollst.

Ich wuensch euch jedenfalls alles Gute und hoffe dass deine kleine Schaeferhuendin bald wieder gut drauf ist und noch ein langes schoenes Leben vor sich hat.
Liebe Gruesse
Anna
[Bild: 5.gif]
16.04.2013, 20:55
Suchen Antworten
mercy Offline
Coonie-Emperor
*

Beiträge: 10.140
Registriert seit: 31.07.2006


#3
RE: weis nicht mehr weiter
Er will dir damit sagen, dass die OP ein Risiko ist (aber die hat man auch bei Narkose) ... ohne OP aber eine Verschlechterung eintreten wird ... und die OP dringend notwendig, sonst stirbt sie euch weg.
Ich gehe mal auch davon aus, dass er indirekt auch die Kosten anspricht. Solch OP`s können locker 2-3 T€ kosten .. und wenn man "Pech" hat, stirbt das Tier trotzdem. Die OP-Kosten sind ja trotzdem fällig.
Wenn ihr das Geld habt .... würde ich nicht grübeln, sondern operieren lassen.
Aber ich denke mal .... und dass ist die Frage, kannst du das mit deiner ganzen Belastung .... Haus, Kind, Tiere, Problem Mann ... stemmen ?
Klar kann man vielleicht auch Raten beim TA zahlen oder eine andere Finanzierung finden. Aber packt ihr das ? Oder habt ihr doch eine Tier-Versicherung ?

Wenn du das verneinst, würde ich das örtliche TH/TS ansprechen ... natürlich mit der Option, dass sie dann vermittelt wird.
ODER halt noch das beste draus machen und wenn es nicht mehr geht, sie erlösen.

Schwierig.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.04.2013, 20:58 von mercy.)
16.04.2013, 20:56
Homepage Suchen Antworten
Schwalmkitten Offline
Coonie-Grown-Up
*

Beiträge: 492
Registriert seit: 12.12.2011


#4
RE: weis nicht mehr weiter
Kosten würde es 4000 und finanziell ist es auch gar kein thema!
Gießen war schon die zweite Klinik wo wir waren mit ihr und haben alle ziemlich das selbe gesagt...
Meine arme maus Sad
16.04.2013, 21:16
Homepage Suchen Antworten
mercy Offline
Coonie-Emperor
*

Beiträge: 10.140
Registriert seit: 31.07.2006


#5
RE: weis nicht mehr weiter
... dann genieße die letzte Zeit mit ihr, bis du merkst, sie will nicht mehr. Sie wird es euch zeigen ... aber dann lass los.

Arme Motte Sad
16.04.2013, 21:20
Homepage Suchen Antworten
Schwalmkitten Offline
Coonie-Grown-Up
*

Beiträge: 492
Registriert seit: 12.12.2011


#6
RE: weis nicht mehr weiter
Also mit Geld ist kein Thema meinte ich halt das es egal ist Wieviel es kostet das Geld haben wir...
Nur Bis jetzt hat mir so ziemlich jeder davon abgeraten und meine Haustierärztin meinte auch das die Wahrscheinlichkeiten das Sie die OP wirklich übersteht verschwindend gering ist Sad
17.04.2013, 04:03
Homepage Suchen Antworten
KayScarpetta Offline
Coonie-Grown-Up
*

Beiträge: 393
Registriert seit: 14.09.2011


#7
RE: weis nicht mehr weiter
Das tut mir sehr leid!
Ich denke, ich würde sie auch gehen lassen.

Ganz viel Kraft wünsch ich euch!
17.04.2013, 05:41
Suchen Antworten
Dorise Offline
Coonie-Stablished
*

Beiträge: 919
Registriert seit: 14.08.2011


#8
RE: weis nicht mehr weiter
Oh je, ich kann Dich gut verstehen. Unser Kater hatte ja auch eine kaputte Herzklappe und wenn er eine Chance gehabt hätte, hätten wir ihn operieren lassen, aber bei ihm war keine Op möglich. Deshalb wundert es mich etwas, daß sie die Maus operieren könnten, denn ein Loch würde ja bleiben, und damit würde das Herz nie richtig funktionieren- das mußt Du im Hinterkopf behalten. Sie müßte bestimmt weiter Medis nehmen und hätte auch keine Lebenserwartung wie ein gesundes Tier-das würde ich auf jeden Fall bei den Ärzten nochmal nachfragen.
17.04.2013, 08:11
Suchen Antworten
Yuania Offline
Coonie-Grown-Up
*

Beiträge: 561
Registriert seit: 26.03.2013


#9
RE: weis nicht mehr weiter
Huhu.
Tut mir sehr leid für euch, aber ich sehe dass genauso wie die anderen. Diese OP ist ja nix halbes und nix ganzes. Ein Loch kann nicht geschlossen werden, die Herzklappe nur um 50% geweitet werden.. sie wäre ja nie richtig fit und so eine OP mit so einem schwachen Herzen zu überstehen ist wirklich eine Meisterleistung. Wahrscheinlich ist sie danach so platt, das der Tierarzt recht behalten würde und sie daran stirbt.
Genießt die Zeit mit ihr, egal wie ihr euch entscheidet Smile
Liebe Grüße.
[Bild: 17567188qp.jpg]
17.04.2013, 08:19
Homepage Suchen Antworten
MelX Offline
Coonie-Ruler
*

Beiträge: 1.466
Registriert seit: 02.02.2012


#10
RE: weis nicht mehr weiter
Liebe Maria,
schön von dir zu lesen, auch wenn es leider ein soooo trauriges Thema isttraurig
Ich schliesse mich da meinen Vorredner an, eine OP (wenn sie es dann schafft) würde sicherlich ein wenig Erleichterung bringen.
Aber trotzdem würde sie immer kurz treten müßen und das für so eine quirlige Maus wie deine!
Das tut sicherlich weh und wird keine leichte Entscheidung sein,
aber du mußt dich fragen, ob sie danach noch genug Lebensqualität hat?
Fühl dich gaaaanz lieb gedrückt und viel Kraft Kuss
17.04.2013, 09:15
Suchen Antworten
Angelika Offline
Coonie-King
*

Beiträge: 3.875
Registriert seit: 31.07.2008


#11
RE: weis nicht mehr weiter
Maria, auch ich denke die Anderen haben es hier schon gesagt, ich würde die Zeit die euch noch bleibt nützen, es ist so traurig, ich wünsche dir viel Kraft, so eine arme Maus, drück dich!




Ich liebe Katzen, weil ich mein Heim liebe und sie nach einer Weile dessen sichtbare Seele werden.






17.04.2013, 09:42
Suchen Antworten
Wuggerle Offline
Coonie-Grown-Up
*

Beiträge: 551
Registriert seit: 03.01.2013


#12
RE: weis nicht mehr weiter
Eine extrem beschi... Situation. Die Entscheidung kann und wird Dir niemand abnehmen. Nur eines kann ich Dir versichern. Ich habe auch in Gießen studiert (zwar nicht Vetmed.), aber ich war viel mit Studenten dieser Fakultät zusammen, da wir auch gemeinsame Kurse hatten. Die Ausbildung genießt einen hohen Stellenwert und zahlreiche Patienten werden dorthin gebracht, weil sie über ausgezeichnete Operateure verfügt.
Ich weiß nicht, wie ich mich entscheiden würde. Wahrscheinlich würde ich zum vielleicht letzten Strohhalm greifen. Wie Du Dich auch entscheidest, ich weiß, dass Du es aus Liebe tun wirst.
17.04.2013, 10:25
Suchen Antworten
Sunny Offline
Coonie-Emperor
*

Beiträge: 7.678
Registriert seit: 27.08.2006


#13
RE: weis nicht mehr weiter
Oh Maria
Lass dich mal drücken.
17.04.2013, 16:39
Homepage Suchen Antworten
Schnuckeline Offline
Coonie-Stablished
*

Beiträge: 944
Registriert seit: 02.05.2012


#14
RE: weis nicht mehr weiter
Ich möchte nicht mit Dir tauschen, aber Du musst das selber entscheiden.
Was sagt Dir Dein Herz oder Bauch und dann handel.
Ich drücke Dich ganz lieb !
17.04.2013, 18:31
Suchen Antworten
mercy Offline
Coonie-Emperor
*

Beiträge: 10.140
Registriert seit: 31.07.2006


#15
RE: weis nicht mehr weiter
(17.04.2013, 04:03)Schwalmkitten schrieb:  Also mit Geld ist kein Thema meinte ich halt das es egal ist Wieviel es kostet das Geld haben wir...
ah, ich hatte dich falsch verstanden.

Dann würde ich wahrscheinlich nach dem Strohhalm greifen, WENN danach gute Chanchen bestehen, dass sie gut damit alt werden kann.
Denn sie ist ja noch so jung.
17.04.2013, 18:45
Homepage Suchen Antworten
Katie Offline
Coonie-Teen
*

Beiträge: 87
Registriert seit: 09.12.2012


#16
RE: weis nicht mehr weiter
Hallo Maria,

so eine Situation ist immer schwierig. Mir hat immer wieder geholfen, dass ich den TA meines Vertrauens nach seiner Meinung gefragt habe. Und ich habe das Glück hier einen sehr sehr ehrlichen TA zu haben. Wenn Du auch jemandem vertraust, z.B. Deiner Haustierärztin, dann höre auf sie. So schwer es ist, aber mein TA hatte immer Recht. Auch bei mir war immer die erste Reaktion "Operieren". In einigen Fällen hat mein TA dem auch zugestimmt, aber in einigen Fällen dann nicht mehr. Ich habe insgesamt 3 Hunde verloren durch unterschiedliche Erkrankungen. Beurteile mit Deinem TA wie es mit den Heilungschancen steht, welche Auflagen nach der OP auf Dich und Deine Maus zukommen und wieviel Zeit es Euch gemeinsam bringt und ob diese Zeit für Deine Maus "Lebenswert" ist. Ich weiss aus eigener Erfahrung wie schwer das ist. Aber manchmal ist es einfach Zeit los zu lassen.

Ich wünsche Dir alle Kraft dieser Welt für Deine Entscheidung.

Ganz viele liebe Grüße
Katie mit Clooney und Grace
17.04.2013, 18:46
Suchen Antworten
Schwalmkitten Offline
Coonie-Grown-Up
*

Beiträge: 492
Registriert seit: 12.12.2011


#17
RE: weis nicht mehr weiter
Ich danke euch für eure antworten!!!
Hatte gestern ein langes Gespräch mit meiner Haustierärztin (der ich wirklich über alles vertraue) und Sie meinte die kleine doch zu erlösen und ihr die OP nicht zuzumuten da die wahrscheinlichkeit das Sie verstirbt sehr hoch ist und auch viel zu schwach ist bzw das Herz schon sehr schwach und kaputt ist. Meine Tierärztin kennt Knöpfchen seit der Geburt...
ich habe gesagt das ich noch etwas Zeit zum abschied nehmen brauche aber ich solle es nicht zu lang heraus zögern da die Medis am maximum sind und Sie jederzeit zusammenbrechen könnte :,( deshalb werden wir Sie morgen schweren Herzens gehen lassen traurig

Ich danke euch viel mals fürs "zuhören"
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.04.2013, 04:55 von Schwalmkitten.)
18.04.2013, 04:53
Homepage Suchen Antworten
kiali_44 Offline
Coonie-Kitten
*

Beiträge: 28
Registriert seit: 29.01.2013


#18
RE: weis nicht mehr weiter
Oh mein gott !! Ich würd durchdrehen wenn so was nit Kiara wäre.
Es tut mir so unendlich leid für dich
Lg Lili mit den Samtpfoten Fire & Ice und der Fellnase Kiara
18.04.2013, 05:19
Suchen Antworten
Wuggerle Offline
Coonie-Grown-Up
*

Beiträge: 551
Registriert seit: 03.01.2013


#19
RE: weis nicht mehr weiter
Wie bitter. Wünsche Dir viel Kraft, das durchzustehen. In Gedanken drücke ich Dich ganz fest.
18.04.2013, 06:45
Suchen Antworten
Yuania Offline
Coonie-Grown-Up
*

Beiträge: 561
Registriert seit: 26.03.2013


#20
RE: weis nicht mehr weiter
Ich mag mir garnicht vorstellen, wie es dir gerade geht.
Sei dir sicher, du tust das Beste für sie... tröstende Worte spenden ist garnicht so einfach, wenn man jemanden den man liebt nun gehen lassen muss Sad Ich wünsche dir ganz viel Kraft!
[Bild: 17567188qp.jpg]
18.04.2013, 08:41
Homepage Suchen Antworten
Schwalmkitten Offline
Coonie-Grown-Up
*

Beiträge: 492
Registriert seit: 12.12.2011


#21
RE: weis nicht mehr weiter
Ich danke euch für eure lieben Worte!
Es ist alles andere als leicht oder erträglich wenn ich Sie mir so ansehe Sad
Heute scheint so schön die sonne und ich kann mich nicht daran erfreuen Sad
Ich überlege ob es heut mit meinen drei Fellnasen zusammen noch ein kleines Fotoshooting gibt als Erinnerung! Oder meint ihr dann fällt es mir noch schwerer? Hab fast nur welpen Fotos von meiner süßen Sad
18.04.2013, 09:04
Homepage Suchen Antworten
Yuania Offline
Coonie-Grown-Up
*

Beiträge: 561
Registriert seit: 26.03.2013


#22
RE: weis nicht mehr weiter
Ich finde die Idee gut Smile
[Bild: 17567188qp.jpg]
18.04.2013, 09:41
Homepage Suchen Antworten
Plebejer Offline
Coonie-Teen
*

Beiträge: 117
Registriert seit: 10.04.2013


#23
RE: weis nicht mehr weiter
Ich finde die Idee auch super, wenn deine kleine das gut mitmacht? Ich wuensch dir gaaanz ganz viel Kraft fuer die Bevorstehenden Tage und dass du dich gut verabschieden kannst.
Die besten erinnerungen bleiben sowieso im Herzen. Vielleicht kannst du ja eine gute Freundin oder so mitnehmen damit du spaeter nicht alleine bist. Denn alleine mit der Trauer fertig zu werden ist am schlimmsten.
Liebe Gruesse
Anna
[Bild: 5.gif]
18.04.2013, 13:48
Suchen Antworten
Katie Offline
Coonie-Teen
*

Beiträge: 87
Registriert seit: 09.12.2012


#24
RE: weis nicht mehr weiter
Hallo Maria,

ich wünsche Dir von Herzen alle Kraft dieser Welt. Ich denke fest an Dich und Deine Maus. Fühl dich einfach gedrückt!

Liebe Grüße
Katie
18.04.2013, 18:05
Suchen Antworten
Wuggerle Offline
Coonie-Grown-Up
*

Beiträge: 551
Registriert seit: 03.01.2013


#25
RE: weis nicht mehr weiter
Komm leider erst jetzt dazu, zu schreiben. Mach die Bilder. Sie können ein echter Trost sein. Nutz die Gelegenheit, auch wenn Du sie im Herzen sowieso ganz anders in Erinnerung behalten und sehen wirst. Ganz ganz liebe Grüße
18.04.2013, 20:06
Suchen Antworten
Yuania Offline
Coonie-Grown-Up
*

Beiträge: 561
Registriert seit: 26.03.2013


#26
RE: weis nicht mehr weiter
Viel kraft für morgen!!
[Bild: 17567188qp.jpg]
18.04.2013, 20:36
Homepage Suchen Antworten
Dorise Offline
Coonie-Stablished
*

Beiträge: 919
Registriert seit: 14.08.2011


#27
RE: weis nicht mehr weiter
Maria, ich drück Dich ganz doll und wünsche Dir viel Kraft! Mach ruhig die Bilder, auch wenn Du sie die erste Zeit vielleicht nicht sehen kannst.
Liebe Grüße
18.04.2013, 20:41
Suchen Antworten
mercy Offline
Coonie-Emperor
*

Beiträge: 10.140
Registriert seit: 31.07.2006


#28
RE: weis nicht mehr weiter
Es tut mir sehr sehr leid. Aber ... nach der Rücksprach mit deiner TÄin des Vertrauens ... eine richtige Entscheidung.
Sei stark .........

Und was die Fotos angeht ... mach sie !
Als mein Ayki schon stark abbaute, hatte ich auch das Bedürfnis, ein Shooting mit ihm zu machen, also zog ich los mit ihm und Kamera.
Die Bilder zerrissen mir jedoch das Herz, sah er doch schon so alt und vor allem gebrechlich aus.
Er lebte danach keine 14 Tage mehr.
18.04.2013, 21:02
Homepage Suchen Antworten
MelX Offline
Coonie-Ruler
*

Beiträge: 1.466
Registriert seit: 02.02.2012


#29
RE: weis nicht mehr weiter
Oh Maria, ich wünsche dir Heute VIEL Kraft Kuss
19.04.2013, 10:16
Suchen Antworten
Joule Offline
Coonie-Youngstar
*

Beiträge: 275
Registriert seit: 17.04.2011


#30
RE: weis nicht mehr weiter
Es tut mir so leid für dich Maria traurig Ich wünsche dir ganz ganz viel Kraft für heute und fühl dich ganz doll gedrückt Kuscheln
LG Steffi mit Chelsea & Tara [Bild: smilie_tier_121.gif]

Chelsea: 9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen: "Ich bin irre". Eine summt... LOL
19.04.2013, 15:47
Suchen Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Verstehe ich nicht Jay-Lee 6 12.012 26.07.2011, 17:13
Letzter Beitrag: Jay-Lee
Sad Beitrge lesen? Avatar? geht nicht :( Calimero 3 7.901 11.07.2011, 09:54
Letzter Beitrag: Calimero
  Coonie Mix oder nicht? Adriane 10 16.824 17.03.2011, 12:41
Letzter Beitrag: Birgit1408
  Nicht mal der Tod ist umsonst....Sndenrechner *~*bine*~* 15 20.381 18.04.2009, 10:23
Letzter Beitrag: sylfinia
  Kann man der armen Katze nicht mal ... mercy 20 60.543 08.01.2009, 13:30
Letzter Beitrag: sylfinia
  Fragen die die Welt nicht braucht... gast 4 8.188 28.11.2008, 19:15
Letzter Beitrag: suxsu
  Ostern ? oder doch nicht Ecki 1 4.895 23.03.2008, 09:26
Letzter Beitrag: *~*bine*~*
Big Grin Lgen haben kurze Beine, oder doch nicht ? Ecki 4 8.271 02.09.2007, 11:24
Letzter Beitrag: ToffeyFay
Cool Mal nicht gans jugendfrei TomcatBalou 5 19.786 27.01.2007, 11:24
Letzter Beitrag: Anni
  Nein, ich bin berhaupt nicht neugierig Ecki 17 23.821 03.01.2007, 23:52
Letzter Beitrag: Mikesch

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Maine Coon Forum | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation |Impressum