Sinclair ED 2000
Bine Offline
Coonie-Ruler
*

Beiträge: 1.614
Registriert seit: 05.07.2006


#1
Sinclair ED 2000
Hallo an alle Grusel & Horror-Freaks!!

Wenn ihr an action- und spannungsreichem Horror interessiert seid, also Gänsehaut für die Ohren, Kino für den Kopf, dann kann ich Euch nur die neuen John Sinclair-Hörspiele ans Herz (bzw. ans Ohr *gg*) legen!

Hier mal die Eröffnungssequenz (Lautsprecher an!!):

Das Jahrtausend war noch jung...

Für Neugierige, die jetzt schon mehr wissen möchten:

John Sinclair ist eine eigenständige Groschenheftroman-Serie, die in den 70-er Jahren startete. Autor ist ein gewisser Jason Dark (Helmut Rellergerd). Die Romane spielen größtenteils in London, aber auch weltweit.
John Sinclair ist der jüngste Oberinspektor beim New Scotland Yard. Sein Chef ist Superintendent Sir James Powell, er leitet die Spezialeinheit, die sich mit übernatürlichen Fällen beschäftigt. Zum Team von Sinclair gehören Johns Freundin Jane Collins (Privatdetektivin), sein chinesischer Freund & Partner Suko (Inspektor beim Yard), Sukos Freundin Shao, Johns bester Freund neben Suko, der Reporter Bill Conolly und dessen Frau Sheila.
John ist Besitzer eines geheimnisvollen Silberkreuzes mit rätselhaften Symbolen (u. a. die Zeichen der 4 Erzengel), seine stärkste Waffe im Kampf gegen die Mächte der Finsternis. Außerdem stehen ihm weitere Verbündete zur Seite, die keine Menschen sind (ehemalige Dämonen, Magier usw.).

Die Serie John Sinclair hat sich im Laufe der Jahre vom einfachen Gruselkrimi mit Zombies und Vampiren zu einer komplexen Saga mit vielschichtigen Charakteren entwickelt. Atlantis und Aibon spielen zum Beispiel sehr oft eine große Rolle, John erlebt Zeit- und Dimensionssprünge und die Gegner erfinden immer wieder neue und heimtückische Pläne, um den Sohn des Lichts und seine Freunde zu vernichten.
- Es gibt Gott sei dank nicht immer ein Happy End, das Team muss über die Jahre hinweg viele schmerzhafte Verluste einstecken.



So, bevor ich zuviel verrate (was ich eigentlich schon getan habe), möchte ich erzählen, was mich an dieser Serie so fasziniert:
Zunächst beschreibt Jason Dark Städte und Landschaften so detailgetreu, dass man sich alles genau vorstellen kann. Dabei ist der Autor nie in London, New York oder Tibet gewesen!! Er entnimmt all sein Wissen darüber aus Reisebüchern, Landkarten und anderer Literatur.
Das Nächste, das ich so toll finde, ist die Menschlichkeit des Titelhelden: John Sinclair hat genauso Fehler und Schwächen wie jeder andere, ist kein Superman, der unbesiegbar ist, sondern hat immer wieder einfach nur "Schwein", wenn er gegen Dämonen und Geister kämpfen muss.
Die neuen Hörspiele (Edition 2000, nicht zu verwechseln mit den alten Tonstudio Braun-Aufnahmen) sind dann quasi das Sahnehäubchen, weil viele bekannte Sprecher gecastet wurden - hier mal eine kleine Liste und die Namen der Hollywood-Schauspieler, die sie u. a. synchronisieren (in den Hörspielen Der Anfang & Der Pfähler):
  • John Sinclair > Frank Glaubrecht (u.a. Kevin Costner, Piers Brosnan, Al Pacino)
    Erzähler (hört ihr in der Eröffnungssequenz oben) > Joachim Kerzel (u.a. Jack Nicholson, Dustin Hoffmann)
    Jane Collins > Franziska Pigulla (u.a. Scully aus Akte X, Demi Moore, Sprecherin bei vielen Dokumentarfilmen z.B. bei Galileo auf Pro Sieben)
    Bill Conolly > Detlef Bierstedt (George Clooney, Jonathan Frakes)
    Sheila Conolly > Daniela Hoffmann (Julia Roberts, Ally McBeal)
    [/list:u]
    • Weitere Sprecher in Nebenrollen:

      Petra Barthel (Nicole Kidman, Uma Thurman),
      Thomas Danneberg (Dan Akroyd, John Travolta),
      Volker Brandt (Michael Douglas),
      Tobias Meister (Brad Pitt, Kiefer Sutherland),
      Nana Spier (Buffy, Drew Barrymore)...
      [/list:u]
      Diese Liste ließe sich beliebig erweitern. Solche Stimmen wird man natürlich nicht nur in diesen beiden Sondereditionen hören, sondern auch in den 32 regulären Folgen, die bisher bei Word Art u. Bastei Lübbe Audio erschienen sind.

      Wem die Hörspiele zu hollywoodmäßig sind, der sollte bei den Heftromanen, Taschenbüchern und Sondereditionen bleiben, bei denen man sich noch seine eigenen Vorstellungen machen kann:

      (Mit Klick auf die Titelseiten gelangt ihr zu einer Kurzbeschreibung der Romane)

      [Bild: js0698.jpg] [Bild: js1269.jpg]

      Das sind nur 2 von insgesamt über 1400 Heften, die seit 1978 wöchentlich erscheinen...
      So, das reicht erstmal - später frage ich mich bestimmt, welcher Teufel mich geritten hat, diese Mammut-Rezension hier reinzustellen :o
LG Fabi & Coonies

[Bild: banner_pawsparadise_468x60.jpg]
14.09.2005, 21:25
Homepage Suchen Antworten
Carina Offline
Coonie-Emperor
*

Beiträge: 5.292
Registriert seit: 12.09.2005


#2
 
JS hab ich früher auch mal gelesen, allerdings bin ich bald zu dicken Romanen gewechselt. U.a. hab ich die "Liebe" zu St. King entdeckt!!!
Grusel und Horror mag ich sowieso, aber Hörspiele sind nicht mein Fall.
Außer Bibi Blocksberg und Alf, die höre ich mir heute auch noch gerne an.. Smile

Mal was anderes Bine..
Hast du alle Hefte von JS??? Wenn ja, hast du ein eigenes Zimmer dafür???
20.09.2005, 12:01
Homepage Suchen Antworten
Bine Offline
Coonie-Ruler
*

Beiträge: 1.614
Registriert seit: 05.07.2006


#3
 
LOL Fast alle - zuerst habe ich ja einiges aufholen müssen, weil ich nicht wusste, dass es JS immer noch gibt!! Habe vor 3 oder 4 Jahren das an einem Bahnhofskiosk entdeckt (war übrigens der Roman Julie, den du oben siehst).

Ich habe momentan 2 Kisten in meinem Zimmer (ca.50x50x50 cm groß, im Schrank integriert), in einer sind alte und neue Hefte drin (aber nicht alle numerisch, gibt auch große Lücken dazwischen).
In der anderen Kiste sind Sonderbände drin, das sind dicke Taschenbücher mit je 7 JS Folgen drin. Davon habe ich bisher alle, von Buch Nr. 1 bis momentan 56 - ich habe ein Abo und bekomme alle 2 Monate einen neuen Band.

Ich habe beschlossen, die Folgen nur bis Heft Nummer 1000 zu sammeln. Ab da wurden die Romane immer schlechter. Ist ja auch kein Wunder, schreib mal jede Woche ein neues Heft und dann alle 4 Wochen ein Taschenbuch!! Irgendwann müssen einem da die Ideen ausgehen. Es wiederholt sich alles, nur in den verschiedensten Variationen. Ich möchte gar nicht wissen, wieviele Vampir-Stories es gibt oder Zombie-Geschichten :o

Jedenfalls habe ich momentan ca. 800 von diesen 1400 nochwas Romanen...
LG Fabi & Coonies

[Bild: banner_pawsparadise_468x60.jpg]
20.09.2005, 17:06
Homepage Suchen Antworten
Carina Offline
Coonie-Emperor
*

Beiträge: 5.292
Registriert seit: 12.09.2005


#4
 
Da sag ich einfach mal *UFFFF*
Ich habe ja auch einiges noch an Bravo, Wendy, usw Heften bei meinen Eltern auf dem Speicher! Aber das ist in einer Bananenkiste untergebracht! *g*

Ich denke auch, dass ihm so langsam Ideen ausgehen! Soviele Dämonenarten gibt es wohl auch nicht! Es sei denn, er hätte ein paar Bände über ein Thema geschrieben! Dann würde es wohl gehen.. Aber pro Heft eine neue Story, dass ist ja schon unmöglich! Und das mit den Taschenbüchern wusste ich gar nicht. Kenne nur die Hefte..
20.09.2005, 21:22
Homepage Suchen Antworten
Bine Offline
Coonie-Ruler
*

Beiträge: 1.614
Registriert seit: 05.07.2006


#5
 
Naja, es gibt schon Stories, die sich über mehrere Hefte hinziehen. Zum Beispiel (weiß ja nicht, inwiefern du die Figuren kennst) wird Johns Freundin Jane Collins in einer Folge zu einer schwarzmagischen Hexe und erst einige hundert Hefte später (also 3 oder 4 Jahre) wieder zur Verbündeten des Sinclair-Teams.

Is schon heftig und viele "große" Gegner sind schwer zu fassen und erst nach einigen Folgen auf die Strecke zu bringen. Also ganz so einfach hat es sich "Jason Dark" nicht gemacht, aber was mich stört, ist, dass John irgendwie nicht wirklich älter wird. Stell dir vor, der Typ war 1978 schon Anfang 30 - ähäm, da müsste er ja heute theoretisch um die 60 Jahre alt sein - und ob man da noch so toll gegen Dämonen kämpfen kann... Jason Dark lässt ihn, wie er selbst immer sagt, "zwischen den Zeilen altern". Es wird nirgendwo je sein genaues Alter erwähnt. Und so wie es sich anhört, muss er in den heutigen Folge gerade mal Anfang / Mitte 40 sein... :?

Es gibt noch so einige Logikfehler, auch in den Hörspielen. Naja, ich nehme das mit Humor - gibt ja schließlich noch andere schöne Hobbies, wie du sicher weißt Big Grin
LG Fabi & Coonies

[Bild: banner_pawsparadise_468x60.jpg]
21.09.2005, 10:11
Homepage Suchen Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Mein 2000.Beitrag Angelika 10 28.930 09.10.2011, 14:16
Letzter Beitrag: Angelika

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Maine Coon Forum | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation |Impressum