Abmahnabzocke raubt mir jede Minute und jeden Nerv
Rosy Offline
Banned

Beiträge: 556
Registriert seit: 10.03.2011


#1
Abmahnabzocke raubt mir jede Minute und jeden Nerv
Sorry, hab grad gar keinen Kopf frei und schaffe überhaupt nix mehr, obwohl ich jede Nacht über Stunden am PC sitze.
Bin grad wiedermal Opfer eines geldgierigen Verlages geworden, obwohl ich wirklich den Urheberrechtsschutz sehr ernst nehme.
Leider bin ich wohl oft zu naiv, dass ich mich in Sicherheit wähne, wo keine ist. Da rutscht mir ein Gedicht von Heinz Erhardt durch, wo ich meinte, dass das kein Gedicht, sondern ein zitierter Text ist und ich auch die Quelle angegeben hatte.
Vor ein paar Jahren war ich schon mal in die Abmahnfalle getappt, weil ich ein Weihnachtsgedicht einer mir bis dato unbekannten Autorin in meinem Weihnachtskalender veröffentlicht habe. Auch damals half kein Bitten und Erklären, dass ich als Rentnerin diese private Homepage betreibe, die zudem nur wenige Besucher hat.
Erneut werde ich diesmal eine modifizierte Unterlassungserklärung abgeben und auf Schadensbegrenzung hoffen.

Viele meiner Internetbekannten sind bereits durch dieses Horrorszenarium gegangen und haben dann total entnervt und entmutigt ihre Homepages geschlossen.
Ich habe über 40 Homepages zu verschiedenen Themen, das sind mehr als 1000 Seiten, die ich nun Stück für Stück prüfen muss, ob sich da nicht noch ein Fallstrick eingeschlichen hat. Schließen will ich meine Seiten nicht. Sie machen mir sehr viel Spaß und ich habe bisher fast nur positives Feedback bekommen.
Wie langweilig wird das Internet, wenn keine Seiten zum Verlinken mehr da sind. Kaum auszudenken.

Na ja, wollte ja eigentlich auch nur sagen, dass ich mich wohl noch eine Weile sehr rar machen werde. Ich rechne mit eurem Verständnis.
18.08.2011, 21:05
Homepage Suchen Antworten
Calimero Offline
Coonie-Teen
*

Beiträge: 151
Registriert seit: 10.07.2011


#2
RE: Abmahnabzocke raubt mir jede Minute und jeden Nerv
Ach herrje Rosy, tust mir echt leid.
Da steckt man eh schon so viel Zeit in eine Homepage, und dann kannst dir noch mehr Zeit nehmen um zu sehen ob du überhaupt Texte, Bilder etc verwenden darfst...vor allem im nachhinein ist das einfach nur ärgerlich.
Habe früher selber hin und wieder kleinere Homepages gebaut, aber irgendwie vergeht die Lust einfach, wenn du bei jeder Kleinigkeit aufpassen musst... :-/
Hoffe, dass man sich bald wieder regelmäßig liest Smile
18.08.2011, 22:41
Suchen Antworten
Rosy Offline
Banned

Beiträge: 556
Registriert seit: 10.03.2011


#3
RE: Abmahnabzocke raubt mir jede Minute und jeden Nerv
Am Ärgerlichsten ist es ja, dass in Deutschland die Rechtsprechung so bescheuert ist.
Ich bin ja absolut dafür, dass die Urheberrechte geschützt werden müssen. Ich will ja auch nicht auf jeder dritten Homepage meine Fotos und meine Texte sehen. Und ich bemühe mich (erst recht seit damals) ganz besonders sorgfältig mit dem Thema umzugehen.
In all den anderen Ländern wird der Rechtsverletzer per Mail aufgefordert den rechtlich einwandfreien Zustand sofort wieder herzustellen und erst, wenn derjenige dieser Aufforderung nicht nachkommt, wird der Rechtsweg eingeschlagen.
In Deutschland kommt die Keule immer aus dem Ungewissen und dann auch gleich mit heftigen Geldstrafen. Ein Wunder, dass man da noch nicht gleich vorbestraft ist (mal ganz leise geflüstert, damit keiner auch noch auf diese Schnapsidee kommt).
Ich kann nur jedem raten - auch denen, die keine Homepage haben, aber in Foren posten, dass sie keine Zitate etc. von Menschen verwenden, die nicht mindestens 70 Jahre tot sind. Erst dann kann man auf der sicheren Seite sein.
Ja, wann ich mich dann hier mal wieder häufiger sehen lassen kann, das steht in den Sternen. Heute hatte ich einfach keine Meinung, mich mit meinen Homepages zu beschäftigen. Zum Glück bekomme ich viel Rückendeckung und Hilfe durch die Initiative "Rettet das Internet", das ich seit damals aktiv unterstütze und verbreite.
Da fällt mir ein, hier kann ich auch dafür Werbung machen, denn man kann sich auch schlau machen, bevor man in die Falle tappt.
Hier also der Link dorthin: Rettet das Internet!
Macht mit, denn nur gemeinsam sind wir stark!
18.08.2011, 23:51
Homepage Suchen Antworten
Calimero Offline
Coonie-Teen
*

Beiträge: 151
Registriert seit: 10.07.2011


#4
RE: Abmahnabzocke raubt mir jede Minute und jeden Nerv
Ja stimmt, so ist es bei uns in Österreich auch, da bekommst immer zuerst ne Mahnung.
Sehr schön, danke. Werde mir den Link wohl morgen bzw heute ansehen. aber jetzt geh ich erst mal schlafen Wink
Rosy, nimms jetzt nicht mehr so streng Wink gute nacht
19.08.2011, 00:03
Suchen Antworten
Carina Offline
Coonie-Emperor
*

Beiträge: 5.292
Registriert seit: 12.09.2005


#5
RE: Abmahnabzocke raubt mir jede Minute und jeden Nerv
Wenn man doch wie du soviele Seiten betreibt, dann müsstest du das doch mittlerweile wissen.

Zitat von meiner Homepage:
Urheberrecht

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.


Damit kann man sich schon mal einen kleinen Teil rückversichern.
Zudem hab ich meine Zitate (die ich auch sehr gerne verwende!) von Seiten die ich zuvor angeschrieben habe, ob ich das jeweilige Zitat verwenden kann und/oder ob ich mich bei dem Verfasser (sofern lebendig!) melden muss.
Das weiß ich sogar als Laie und wie du schreibst, willst du ja auch nicht, dass man deine Bilder und eigene Texte verwendet!
Die Arbeit sollte man sich schon machen!

Wenn man nicht mehr nachvollziehen kann, woher ein Zitat stammt, dann tippert man Unbekannt drunter!
Der gibt es auch zuhauf und haben Rechtlich keine Wirkung, wenn kein Urheber erfasst wurde.

Es ist wohl kein Prob, wenn einem ein Zitat gefällt, das durch google laufen zu lassen und den Verfasser zu ermitteln und ggf. zu fragen. BEVOR man das Öffentlich macht.

Es tut mir Leid, dass du jetzt wieder in so einem Bürokratenscheißkreis (typisch Deutsch Smile ) steckst, aber ein bissel selber Schuld bist du ja auch!
Wenn du das schon mal durch hast, verstehe ich nicht warum du dich nicht nach dem ersten Mal schon komplett durchgearbeitet hast.
Vielleicht ein paar weniger Seiten und dafür besser recherchieren?!? Dann fällst du auch nicht mehr in den Urheberrechtsschutzkreis!
07.09.2011, 09:03
Homepage Suchen Antworten
akiralea Offline
Coonie-Stablished
*

Beiträge: 804
Registriert seit: 30.06.2009


#6
RE: Abmahnabzocke raubt mir jede Minute und jeden Nerv
Ich hab auch so ein nettes Schreiben erhalten, gerade eben, weil ich ein Gedicht auf der HP hatte von Heinz Erhardt. Hatte es zwar direkt entfernt, als ich das hier gelesen hatte, aber wohl zu spät. Jetzt soll ich 710,83 € zahlen.

Ich bin alle...muss jetzt mal gucken, hab keine Rechtschutzversicherung...supi.
14.09.2011, 16:41
Homepage Suchen Antworten
Sylvia Offline
Coonie-King
*

Beiträge: 3.454
Registriert seit: 20.11.2007


#7
RE: Abmahnabzocke raubt mir jede Minute und jeden Nerv
@ Marion, das ist sehr ärgerlich. 710 Euronen schüttelt man nicht mal aus dem Ärmel. geschockt

Hast du dir mal den Link von Rosy durchgelesen?
http://www.rettet-das-internet.de/news/lappan-abmahnungen.htm

Dort gibt es einen Rechtsanwalt der sich gegen die Abmahnzocke stark macht.
Keine Ahnung was der dann kostet oder ob du überhaupt eine Chance hast da rauszukommen.

Vielleicht kannst du Rosy mal eine Email schicken und mit ihr darüber schreiben oder noch besser telefonieren.
14.09.2011, 18:18
Suchen Antworten
akiralea Offline
Coonie-Stablished
*

Beiträge: 804
Registriert seit: 30.06.2009


#8
RE: Abmahnabzocke raubt mir jede Minute und jeden Nerv
Ich hab mich anwaltlich beraten lassen. Konnte mit dieser Rechtsanwaltskanzlei einen Deal machen und muss "nur" 411 € zahlen. Lt. Rechtsanwalt wäre ich auf keinen Fall günstiger weg gekommen, also werde ich zahlen. Am Wochenende werde ich alle Seiten meiner HP löschen, auf denen Sprüche, Gedicht oder Zitate sind, wo ich den Verfasser nicht kenne. Ich finde das zwar schade, aber es ist nicht zu ändern.

Ehrlich gesagt überlege ich, die HP komplett dicht zu machen. Das Pflaster ist wirklich heiß und ich hab keine Lust, wegen einer HP, die kaum einer besucht, nochmal so viel Geld zu zahlen oder die Gefahr einer richtigen Abmahnung mit Unterlassungserklärung einzugehen.
16.09.2011, 06:02
Homepage Suchen Antworten
ToffeyFay Offline
Coonie-King
*

Beiträge: 4.035
Registriert seit: 15.07.2007


#9
RE: Abmahnabzocke raubt mir jede Minute und jeden Nerv
Ich habe auch schon so oft überlegt eine eigene HP anzulegen.
Aber genau wegen sowas, habe ich mich letztendlich nie getraut.

Sowas ist in meinen Augen reine Abzocke!

Ärgerlich und auch verdammt schade...

Naja, 411 Euro klingen immerhin besser als 710 Euro. Trotzdem haut einem das die Beine weg! Und wofür? Sad
16.09.2011, 07:01
Suchen Antworten
Carina Offline
Coonie-Emperor
*

Beiträge: 5.292
Registriert seit: 12.09.2005


#10
RE: Abmahnabzocke raubt mir jede Minute und jeden Nerv
(16.09.2011, 06:02)akiralea schrieb:  Ehrlich gesagt überlege ich, die HP komplett dicht zu machen.

Warum denn?
Wenn du doch eigene Zitate oder Sprüche nimmst, dann kann dir niemand was. Sind ja dein geistiges Eigentum!
17.09.2011, 07:08
Homepage Suchen Antworten
akiralea Offline
Coonie-Stablished
*

Beiträge: 804
Registriert seit: 30.06.2009


#11
RE: Abmahnabzocke raubt mir jede Minute und jeden Nerv
Naja, das fängt damit an, dass ich alle Geschichten (z.B. wie verabreicht man einer Katze eine Tablette), Gedichte und Zitate, sowie die Abschiedsgedichte entfernen muss. Das stinkt mir. Diese Sachen findet man auf fast allen Katzen-HPs. Überall steht Verfasser unbekannt, also löschen...hab ich jetzt auch schweren Herzens getan.

Das geht weiter mit Bildmaterial und Cliparts, Linien usw, welche heute lizensfrei sind und morgen vielleicht nicht mehr.

Bilder hatte ich nur wenige drauf, die nicht von mir sind. Hab ich nun ausgetauscht. Aber die Pfotentrennlinien usw werde ich nicht löschen. Das Risiko geh ich jetzt ein.

Irgendwie verliert die HP ihre Ausstrahlung und das macht keinen Spaß (find ich zumindest im Moment).
17.09.2011, 16:24
Homepage Suchen Antworten
Rosi61 Offline
Coonie-Teen
*

Beiträge: 78
Registriert seit: 04.09.2007


#12
RE: Abmahnabzocke raubt mir jede Minute und jeden Nerv
Wie ist das denn dann, wenn man ein Zitat von jemand schreibt
und dann dem seinen Namen darunter setzt - ist das auch nicht
erlaubt??????
17.09.2011, 18:18
Suchen Antworten
akiralea Offline
Coonie-Stablished
*

Beiträge: 804
Registriert seit: 30.06.2009


#13
RE: Abmahnabzocke raubt mir jede Minute und jeden Nerv
Zitate bekannter Personen in einer Zitatensammlung sind nicht erlaubt, auch mit Nennung des Namens nicht. Zitate sind nur erlaubt, wenn du einen eigenen Text hast und das Zitat zum untermalen deines Textes benutzt oder nur einzelne Zeilen eines Gedichts z. B. zitierst, nicht jedoch das ganze Gedicht.

Edit: sind die Personen seit 70 Jahren verstorben, ist es erlaubt.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.09.2011, 18:42 von akiralea.)
17.09.2011, 18:42
Homepage Suchen Antworten
Rosy Offline
Banned

Beiträge: 556
Registriert seit: 10.03.2011


#14
RE: Abmahnabzocke raubt mir jede Minute und jeden Nerv
So, meine Lieben, nun will ich mich mal zwischendurch wieder melden, auch wenn ich noch nicht alles durchgestanden habe.
Wie ich sehe, hat das Thema ja ganz schön Wellen geschlagen.
Und ich freue mich, dass mich kaum einer beschimpft hat.
Ich weiß, dass ich selbst Schuld habe. Aber wie man mit dieser Schuld umgeht, ist doch sehr differenziert.
Ich habe dummerweise bei meinen über Tausend Seiten eine einzige Seite übersehen zu überprüfen. Das war meine Spaß-Ecke. die hatte ich vor Jahren angelegt und nie wieder was daran gemacht, weil ich kein Feedback darauf bekam.
Und ausgerechnet hier versteckte sich doch noch so ein kleines Gedicht von Heinz Ehrhardt, dessen Rechte beim Lappan Verlag liegen.
Die Erbengemeinschaft von Heinz Ehrhardt distanziert sich öffentlich von der Vorgehensweise des Verlages.
Zitat:Aktuelles
01.08.2011
Liebe Heinz Erhardt-Freunde,
wir, die Heinz Erhardt Erbengemeinschaft, möchten zu den jüngsten Entwicklungen Stellung beziehen und auf Eure Anmerkungen reagieren: Wir haben mit den rechtlichen Schritten, die gegen einige Zitatverwender vorgenommen wurden, rein gar nichts zu tun. Akteur sind nicht wir, sondern der Lappan Verlag, der auch die Rechte besitzt. Wir wurden über das Vorgehen nicht informiert und möchten uns an dieser Stelle davon distanzieren. Wir hoffen sehr, dass es nicht zu weiteren Unannehmlichkeiten kommt.
Herzliche Grüße Die Heinz Erhardt Erbengemeinschaft

Aber egal, ich kann daran nur wenig ändern. Auch ich habe eine Rechnung über 731,65 € bekommen, der ich widersprochen habe, weil sie total überzogen ist und ich sie von meiner kleinen Rente auch nicht bezahlen kann. Außerdem habe ich eine Unterlassungserklärung abgegeben, auf der Grundlage der Vorlage, die von "Rettet das Internet" zur Verfügung gestellt wird.

Übrigens genügt es auf keinen Fall als Autor "Unbekannt" anzugeben. Das hatte ich damals bei dem Weihnachtsgedicht ja getan, nachdem ich durch Googlen und Suchen in verschiedenen Autoren-Seiten nicht dahinter gekommen war, wer der Autor ist.
Ich habe es mir also keinesfalls leicht gemacht.
Im aktuellen Fall hatte ich wahrheitsgemäß Heinz Ehrhardt als Autor angegeben, aber der ist ja halt noch keine 70 Jahre tot.

Bei den Zitaten muss man eigentlich außer dem Autor auch noch vermerken, aus welchem Werk und von welcher Seite man dies hat.
Der reine Wahnsinn! Ich muss auch diesbezüglich nochmal mit einem "eisernen Besen" durch meine Homepages fegen.

Ich habe in den letzen Jahren mit vielen Autoren Kontakt aufgenommen und mir die Erlaubnis eingeholt sie zum einen in meiner Bücher-Ecke zu porträtieren und zum anderen ihre Gedichte, Lieder und Geschichten in meinen thematischen Homepages zu verwenden.
Zuletzt habe ich die Erlaubnis von Claire Fisher erhalten, deren Kinderbuch für den Umweltschutz ich bewerben wollte. Erst als wir Kontakt miteinander hatten bzw. mit ihrem Manager, erfuhr ich, dass es sich um DIE Claire Fisher handelt. Da war ich ziemlich peinlich berührt.
Ich habe die Seite über sie in meiner Bücher-Ecke zwar schon angelegt, aber ich bin noch nicht dazu gekommen, ihr Porträt zu verfassen.

Solche Autoren-Genehmigungen habe ich mir natürlich als E-Mails auf, falls sich einer das mal anders überlegen sollte (man weiß ja nie!).

@ akiralea
Es tut mir sehr leid, liebe Monika, dass es dich auch ereilt hat.
Bitte, bitte lass deine Homepage im Netz. Wenn alle ihre Seiten vom Netz nehmen und nicht mehr recherchiert werden kann, wenn man eine Frage hat - was ist das dann noch für ein Internet?
Ich weiß, das wird nie passieren, aber wir brauchen doch auch Seiten mit Herz und nicht nur mit Informationen.
Ich denke, mit der Pfotentrennlinie wirst du keine Probleme haben.
Wer will beweisen, dass er der Wertschöpfer ist? Und wie viel Wert ist so eine Trennlinie mit Pfotenabdrücken, die mittels Stempelabdruck mit einem Bildbearbeitungsprogramm erstellt wurden?
Von was für einem Anwalt hast du dich beraten lassen? Von dem von "Rettet das Internet"? Vielleicht kannst du den noch wegen der Trennlinie fragen - aber natürlich nur, wenn du dafür nicht gleich noch ´ne Rechnung kriegst. Was hat dich denn die Beratung gekostet?
Hat der Anwalt den neuen Betrag ausgehandelt oder du selbst?
Musst mir meine Fragen nicht hier beantworten, einfach PN oder E-Mail.
23.09.2011, 17:21
Homepage Suchen Antworten
akiralea Offline
Coonie-Stablished
*

Beiträge: 804
Registriert seit: 30.06.2009


#15
RE: Abmahnabzocke raubt mir jede Minute und jeden Nerv
Das kann ich auch ruhig hier beantworten, vielleicht hilfts ja nochmal jemandem.

Ich habe einen Anwalt in meiner Umgebung telefonisch kontaktiert, der sich auf solche Sachen spezialisiert hat. Der sagte mir dann auch, dass er es im höchsten Falle schaffen wird, das ganze von 710 € auf ca. 400 € zu drücken. Er wollte dann auch eine Unterlassungserklärung mit mir machen. Ich hatte schon alles eingescannt und ihm zugeschickt. Das Beratungsgespräch hätte mich dann (sobald er sich die Sachen angeschaut hätte) 90 € gekostet. Wenn er mich vertreten hätte, hätte er (inkl. Beratung) insgesamt 180 € + MWSt. für alles genommen, egal wie lange der Schriftverkehr hin und her geht. Zudem wären mir dann wohl auch weitere Kosten der gegnerischen Anwälte aufgebrummt worden. Alles zusammen hätte es mich dann wahrscheinlich mehr als 710 € gekostet.

Einen Tag vorher, (als der Brief bei mir ankam) rief ich völlig außer mir dort an. Ich war auch nicht grade freundlich. Ich sagte, es sei eine rein private HP mit wenigen Besuchern und das wäre ein Witz und blablabla. Die Dame am anderen Ende sagte, sie leitet es weiter und es würde mich jemand zurück rufen. Ich glaubte das nicht.

Ich hatte grade die Sachen an den Anwalt weitergeleitet, als mich tatsächlich jemand von dort anrief. Sie hätten die HP nochmal geprüft und da es wirklich eine kleine, rein private Seite sei, hätten sie etwas Spielraum von ihrem Mandanten und verlangten statt der 600 € nur noch 300 € + die Nebenkosten. Also alles zusammen 411 €. Darauf lies ich mich ein und zahlte. Ich warte allerdings noch auf das Erledigungsschreiben.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.09.2011, 17:47 von akiralea.)
24.09.2011, 17:43
Homepage Suchen Antworten
Dorise Offline
Coonie-Stablished
*

Beiträge: 919
Registriert seit: 14.08.2011


#16
RE: Abmahnabzocke raubt mir jede Minute und jeden Nerv
Irgentwie hört sich das alles nur nach Abzocke pur an, scheint ein lukrativer Nebenverdienst von Verlagen und Anwälten etc. geworden zu sein. Wenn ich auf der Straße in der Öffentlichkeit einen Satz von meinetwegen Heinz Erhardt sage, weil er mir in den Sinn kommt, muß ich dann auch bezahlen? Kann ja wohl nicht sein.
24.09.2011, 20:23
Suchen Antworten
akiralea Offline
Coonie-Stablished
*

Beiträge: 804
Registriert seit: 30.06.2009


#17
RE: Abmahnabzocke raubt mir jede Minute und jeden Nerv
Tja, ein Schelm, wer Böses ......
24.09.2011, 21:29
Homepage Suchen Antworten
Rosy Offline
Banned

Beiträge: 556
Registriert seit: 10.03.2011


#18
RE: Abmahnabzocke raubt mir jede Minute und jeden Nerv
Danke, dass du mir das so ausführlich erzählt hast, liebe Monika.
Ich habe denen ja vorige Woche eine modifizierte Unterlassungserklärung geschickt und geschrieben, dass ich mit meiner geringen Rente keinesfalls die völlig überzogene Forderung begleichen kann. Mal sehen, ob sie drauf eingehen und auf ihre Forderungen verzichten, ober ob sie den Vorgang an ein Inkasso-Büro geben, das dann den Betrag einfordern.
Deine Ausführungen machen mir Mut. Hoffentlich verläuft es bei mir ähnlich glimpflich, wobei selbst 400 € für mich ein utopischer Betrag ist. Das ist ja fast die Hälfte meiner monatlichen Rente.

Darf ich deinen Fall an "Rettet das Internet" weiter reichen.
Peter sammelt alle Informationen zu Abmahnungen und kann damit Betroffenen oft helfen. Er hat mir in einem intensiven Schriftwechsel schon sehr geholfen, sei es, mich nach dem Schock wieder aufzubauen oder durch konkrete Tipps und Hilfestellungen.
25.09.2011, 23:10
Homepage Suchen Antworten
akiralea Offline
Coonie-Stablished
*

Beiträge: 804
Registriert seit: 30.06.2009


#19
RE: Abmahnabzocke raubt mir jede Minute und jeden Nerv
Klar, gib ruhig weiter. Wenn du noch was wissen willst, frag einfach. Ach so...ich heiße Marion, macht aber nix LOL
Ich drück dir die Daumen, dass es glimpflich bei dir abgeht...
27.09.2011, 06:30
Homepage Suchen Antworten
Rosy Offline
Banned

Beiträge: 556
Registriert seit: 10.03.2011


#20
RE: Abmahnabzocke raubt mir jede Minute und jeden Nerv
(27.09.2011, 06:30)akiralea schrieb:  Klar, gib ruhig weiter. Wenn du noch was wissen willst, frag einfach. Ach so...ich heiße Marion, macht aber nix LOL
Ich drück dir die Daumen, dass es glimpflich bei dir abgeht...


Oh, sorry, das ist mir jetzt aber unangenehm. Gruebel
Ich mag dich nicht mit deinem Katzennamen ansprechen und irgendwie hab ich mich falsch erinnert. Das find ich ja echt doof.
Muss mir wohl doch mal ´ne Liste anlegen, damit das nicht noch mal passiert. Wand

Dankeschön für deine Genehmigung zum Weitergeben. Fairy
28.09.2011, 12:01
Homepage Suchen Antworten
Rosy Offline
Banned

Beiträge: 556
Registriert seit: 10.03.2011


#21
RE: Abmahnabzocke raubt mir jede Minute und jeden Nerv
Hallo Marion,
kannst du mir bitte noch sagen, wie hoch die Zinsen in der Rechnung der Rechtsanwälte angesetzt waren? Peter von http://www.rettet-das-internet.de hat mich um diese Auskunft gebeten.
Er möchte anhand der Höhe der Zinsen ausrechnen, wie lange es her ist, dass deine Seiten gescannt wurden.
Meine Seiten habe die vor ca. 9 Monaten gescannt, bevor sie tätig geworden sind. Zeitnah ist das auf keinen Fall.
Bin mit denen immer noch im Klinsch, ich bin nicht bereit, deren Forderung zu akzeptieren.
Liebe Grüße
Rosy
07.10.2011, 12:51
Homepage Suchen Antworten
akiralea Offline
Coonie-Stablished
*

Beiträge: 804
Registriert seit: 30.06.2009


#22
RE: Abmahnabzocke raubt mir jede Minute und jeden Nerv
Sorry, hatte deinen Beitrag nicht gesehn. Ich hab dir auf deine Mail geantwortet Wink
21.10.2011, 05:48
Homepage Suchen Antworten
Rosy Offline
Banned

Beiträge: 556
Registriert seit: 10.03.2011


#23
RE: Abmahnabzocke raubt mir jede Minute und jeden Nerv
Danke, liebe Marion, für die Antwort. Fairy
21.10.2011, 11:36
Homepage Suchen Antworten
akiralea Offline
Coonie-Stablished
*

Beiträge: 804
Registriert seit: 30.06.2009


#24
RE: Abmahnabzocke raubt mir jede Minute und jeden Nerv
Nachdem ich ja Mitte September 411,00 € gezahlt habe, habe ich am 10.11.2011 endlich (nach telefonischer Anmahnung) ein Erledigungsschreiben seitens der Anwaltskanzlei bekommen.

Naja, in Anbetracht der vielen Schreiben an kleine, private HP-Besitzer kann die Bearbeitung halt schon mal ein wenig Zeit beanspruchen. *grummel*
14.11.2011, 09:52
Homepage Suchen Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Maine Coon Forum | Nach oben | | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation |Impressum